Ristocetin-Cofaktor (Aktivität)

Analysenverzeichnis
Parameter
Untersuchung wird als Versandparameter erbracht.
MaterialAbnahmehinweise

2 ml Citratplasma

Referenzbereich

siehe Befundbericht

Methode

Versandparameter

Hinweise

Beschreibung:
  • Ristocetin ist ein den Plasma-vWF modifizierender Mediator. Der so modifizierte vWF befähigt dann Thrombozyten zur Agglutination. Der vWF ist Trägerprotein des Faktor VIII und schützt diesen vor proteolytischem Abbau. Er vermittelt während der primären Hämostase  die Thrombozytenadhäsion an Kollagenstrukturen der verletzten Gefäßwand  und  die Aggregation der Thrombozyten untereinander. 
 
Ergänzende Untersuchungen:
  • vWF:Ag (Bestimmung der Konzentration des von Willebrand-Faktor )
 

Klinische Bedeutung, Indikation

Indikation:
  • Diagnose eines von-Willebrand-Syndroms (insbesondere bei V.a. funktionelle Inaktivität des vWF!)
 
 
  • Differentialdiagnose zwischen Hämophilie A und von-Willebrand-Syndrom
  • Blutungen unklarer Genese
 
Werte erhöht:
  • Malignome
  • Diabetes mellitus
  • Akute-Phase-Reaktionen
  • Gefäßerkrankungen
  • Leberzirrhose
  • Abnahmefehler (zu lange Stauung)
 
Werte erniedrigt:
  • von-Willebrand-Syndrom, hereditär
  • von-Willebrand-Syndrom, erworben (SLE, Lymphome, monoklonale Gammopathien, Polycythaemia vera, künstliche Herzklappen)
  • vWF-Inhibitoren
 

Stand vom: 10.10.2012